Liebe Freunde der Königsteiner Golfanlagen,


aufgrund der Insolvenz der Königsteiner Golfanlagen GmbH & Co. KG sowie der Insolvenz des Golfclub Königstein-Namsreuth e. V. (der Golf- und Landclub Königstein e. V. ist von der Insolvenz ebenso wenig betroffen wie der Pächter des Vereinsheims, Herr Penella) ist der Spielbetrieb derzeit leider eingestellt. Die Nutzung der Spielflächen sowie der sonstigen Spieleinrichtungen (z. B. Driving Range) ist aus haftungstechnischen und weiteren rechtlichen Gründen derzeit nicht gestattet, wofür um Verständnis gebeten wird. Sollte es aufgrund einer eigenmächtigen Nutzung zu Sach-, Personen- und/oder Vermögensschäden kommen, wird jede Haftung hierfür abgelehnt. Eine eigenmächtige Nutzung der Spielflächen sowie der sonstigen Spieleinrichtungen wird auch verfolgt.

Es wird derzeit von verschiedenen Seiten an einem tragfähigen Konzept für eine dauerhafte Wiederaufnahme des Spielbetriebs gearbeitet und wir hoffen, Ihnen an dieser Stelle bald positivere Nachrichten als die vorstehenden übermitteln zu können. Da die Wiederaufnahme des Spielbetriebs zwangsnotwendig nur möglich ist, wenn auch ausreichend Spieler und Mitglieder vorhanden sind, rege ich unverbindlich an, sich derzeit noch nicht anderweitig zu binden. Eine Wiederaufnahme des Spielbetriebs wird von mir jedoch nicht zugesagt. Ohne Ihre und damit die Unterstützung der Stammspieler und der Fernmitglieder wird es aber keinem Übernehmer möglich sein, den Spielbetrieb wieder aufzunehmen. Insoweit beeinflußt jeder Einzelne von Ihnen die weitere Entwicklung.

Dr. Jochen Zaremba
als Insolvenzverwalter über das Vermögen der Königsteiner Golfanlagen GmbH & Co. KG und
als Insolvenzverwalter über das Vermögen des Golfclub Königstein-Namsreuth e. V.



Impressum